Kaufpreisallokation

Im Anschluss an einen Unternehmenskauf gilt es in der Regel unabhängig von der Struktur des Erwerbs – Share Deal oder Asset Deal – den Kaufpreis auf die erworbenen Vermögensgegenstände und Schulden zu verteilen. Beim Asset Deal bedarf es dieser Verteilung bereits auf Einzelabschlussebene, im Fall des Share Deals zur Durchführung der Kapitalkonsolidierung auf Konzernabschlussebene. Bei Erwerb von Anteilen an Personengesellschaften gilt es die Ansätze in steuerlichen Ergänzungsbilanzen festzulegen.

Auf Basis unserer vielfältigen Erfahrung in diesem Bereich und unter Berücksichtigung der Ziele des Unternehmens, führen wir für Sie die steuer- bzw. ergebnisoptimierte Aufteilung durch.