Corona-Virus: Steuerliche Maßnahmen bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten

by Westerfelhaus | 12. März 2020 07:23

Das Sächsische Staatsministerium der Finanzen hat zu steuerlichen Hilfsangeboten für Unternehmen, bei denen es aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus zu wirtschaftlichen Beeinträchtigungen kommt, Stellung genommen.

Wenn es in Unternehmen aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus zu Beeinträchtigungen kommt, stehen verschiedene steuerliche Hilfsangebote der Finanzämter zur Verfügung:

• So können laufende Vorauszahlungen zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer herabgesetzt oder ausgesetzt werden.

• Fällige Steuerzahlungen lassen sich stunden.

• Säumniszuschläge können erlassen werden.

• Auf Vollstreckungsmaßnahmen kann vorübergehend verzichtet werden.

Wichtig: Voraussetzung hierfür ist ein entsprechender Antrag beim Finanzamt, mit dem insbesondere die Betroffenheit vom Corona-Virus und das Ausmaß der wirtschaftlichen Schwierigkeiten dargestellt wird!

Source URL: https://www.wp-westerfelhaus.de/2020/03/12/corona-virus-steuerliche-massnahmen-bei-wirtschaftlichen-schwierigkeiten/